•  

    Erzb. Gesamtschule
    Sankt Josef in Bad Honnef

  •  

    Erzb. Gesamtschule
    Sankt Josef in Bad Honnef

  •  

    Erzb. Gesamtschule
    Sankt Josef in Bad Honnef

  •  

    Erzb. Gesamtschule
    Sankt Josef in Bad Honnef

Christliches Profil

Mint

Bild ohne Beschreibung

Skifahrt

Skifahrt 2020
© Josephine
Skifahrt 2020
© Josephine Ottersbach

Herzlich Willkommen in der Erzb. Gesamtschule Sankt Josef


Stellenangebote
Schulteam
© Stefan Christ
Schulprogramm
© Stefan Christ
Schulgebäude
© Stefan Christ

Wichtige Mitteilungen

Liebe Schulgemeinde,
unsere Schulverwaltung bzw. das Sekretariat ist aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens für persönliche Anfragen geschlossen. Nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung können wir Sie und euch in dringenden Ausnahmefällen persönlich empfangen. Wir sind telefonisch zu unseren gewohnten Öffnungszeiten sowie per E-Mail erreichbar. Herzlichen Dank für euer und Ihr Verständnis!

Aktuelle Regelungen
Sollte jemand Krankheitssymptome bei sich bemerken oder eine rote Corona-Warnung auf dem Handy erhalten, so soll diese Person für mindestens 24 Stunden - gerne auch 48 Stunden - zu Hause bleiben. Wenn keine Symptome auftreten, kann die Person nach einem Tag - besser nach zwei Tagen - die Schule wieder besuchen.

Informationen zur Sommerlernzeit:
Elternbrief zur Sommerlernzeit
Anmeldeformular zur Sommerlernzeit

Informationen zur Beantragung der Schülertickets
Elternbrief für NRW
Elternbrief für RLP

Informationen zum Herkunftssprachlichen Unterricht:
Elternbrief zum Herkunftssprachlichen Unterricht
Es werden die Sprachen: Albanisch, Arabisch, Griechisch, Italienisch, Kroatisch, Russisch, Spanisch und Türkisch unterrichtet. Der Unterricht wird kostenfrei angeboten. Sie verpflichten sich, dass Ihr Kind nach der Anmeldung mindestens für ein Jahr am Unterricht teilnimmt. Frühestens zum Ende des Schuljahres kann es schriftlich abgemeldet werden. Der Unterricht findet in der Regel nachmittags, manchmal aber auch vormittags statt. Der Unterricht in der jeweiligen Sprache wird an unterschiedlichen Schulen im ganzen Rhein-Sieg-Kreis angeboten und vom Schulamt organisiert. Alle weiteren Informationen finden Sie im Elternbrief.

Informationen zur Lerntheke
Während des Wechselunterrichts oder Distanzlernens wird der Unterricht über folgende Plattform eingestellt: https://lerntheke.sanktjosef.schule . Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Darstellung der Lerntheke haben, empfiehlt es sich, die Cookies des Browsers zu löschen. Dazu gehen Sie auf Einstellungen und anschließend auf den Bereich Datenschutz und Sicherheit. Hier suchen Sie nach Cookies und Website-Daten. Nun klicken Sie auf Daten entfernen und leeren die Daten. Dannach sollte die Seite wieder normal angezeigt werden, sofern Sie den Bestimmungen der Lerntheke vollständig zustimmen.


Wir bitten Sie und euch darum, sich auf der Homepage regelmäßig zu informieren.
Für Rückfragen stehen Ihnen und euch alle Lehrkräfte zur Verfügung.

Download aktueller Eltern-Schüler-Brief:

Eltern-Schüler-Brief vom 18.06.21
Letzte Aktualisierung: 20.06.2021 23:10


Kalender

Hier finden Sie alle Termine der Gesamtschule Bad Honnef. Nutzen Sie auch unsere Archiv-Funktion im Kalender, indem Sie die Monate zurück klicken.

Suchen
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2829301234
1
28
In Kooperation mit Städten und Gemeinden: Veranstaltungen Oberberg


Herzlich Willkommen bei uns!

19.08.2021
Mitte August ist es wieder soweit: Am 19. August 2021 ist der erste Schultag der neuen Klassenstufe 5 an der Erzb. Gesamtschule St. Josef. Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Kirche St. Johann Baptist in Bad Honnef werden alle gemeinsam das Schuljahr begrüßen und von der Schul- und Klassenleitung Willkommen geheißen. „Aufgrund der großen Nachfrage werden wir vier fünfte Klassen mit jeweils im Schnitt 26 Schülerinnen und Schüler haben“, erklärt Annette Wolter-Schmitt, Abteilungsleiterin für die Klassen 5 bis 7. „Wir möchten gerne vielen Kindern die Chance geben, an unsere Schule zu kommen.“ Und nicht nur ein nagelneues Schulgebäude wartet auf die Neuankömmlinge. Neben vielen neuen Schulfächern, werden die Schülerinnen und Schüler der neuen Klassenstufe 5 auch die Gelegenheit bekommen, sich nachmittags in eine AG einzutragen. „Im letzten Schuljahr gab es unter anderem eine Fußball-, Orchester-, Sport- und Spiele- sowie eine Mädchen-AG. Das wird sich im neuen Schuljahr etwas verändern, aber auf jeden Fall wird man auch weiterhin ein Instrument neu erlernen und die Fortgeschrittenen im Orchester spielen können“, erklärt Wolter-Schmitt. Schulleiter Stefan Rost hofft, „dass wir uns ganz viel in Präsenz begegnen werden und es möglichst ein normales Schuljahr 2021/22 werden wird.“ Er bittet die Eltern der zukünftigen Fünfer darum, vor dem ersten Schultag auf die Homepage zu schauen, um je nach Pandemiegeschehen den konkreten Ablauf an diesem Tag zu erfahren. Doch bis es soweit ist, warten zunächst einmal sechs wunderbare lange Ferienwochen auf die „Kleinen“, die bald zu den Großen gehören werden.
Caroline Gölker
Weiter lesen
© Caroline
© Caroline Gölker

„Auch Stars müssen einmal gehen“

25.06.2021
„Auch Stars müssen einmal gehen“, so lautete das Motto der diesjährigen Abschlussklassen 10a, 10b und 10c, die am 25. Juni 2021 ihre feierliche Zeugnisübergabe an Sankt Josef erlebten. Das sonnige Wetter ermöglichte die Veranstaltung auf dem Schulhof, beginnend mit einem ökumenischen Gottesdienst, der von der evangelischen Pfarrerin Frau Beuscher und unserem Schulseelsorger Pfarrer Kürbig abgehalten wurde. Zentral war dabei die Lesung aus Mt 12,33.35. (…): „In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Entweder ist der Baum gut – dann sind auch seine Früchte gut. Oder: Der Baum ist schlecht – dann sind auch seine Früchte schlecht. An der Frucht also erkennt man den Baum.“ Auf die Symbolik des Baums bezog sich in seiner Ansprache auch der Schulleiter Herr Rost. Folgende Zahlen gab er bekannt: Von 89 Schülerinnen und Schülern erreichten 35 die Fachoberschulreife (FOR) und 52 die FOR mit Qualifikation (FOR-Q).
Bei der Rede der Schülervertreterinnen Enny Schwarzkopf, Esmanur Arslan, Xenia Weimer und Marie Zander (10c) stand der Dank im Mittelpunkt. In seiner Ansprache als Elternvertreter betonte Herr Grevel, wie wichtig es ist, dass Eltern und Lehrer zum Wohle der Kinder und Jugendlichen an einem Strang ziehen. Das Musikprogramm war vielseitig: Zu Beginn begleitete Manuel Graef (10 a) Frau Viktoria Ottersbach am Klavier, die das Lied „Imagine“ von John Lennon sang, in dem es um Zukunftsträume geht: „Imagine all the people living life in peace“. Der Instrumentalkreis spielte ein ruhiges, klassisches Stück. Aus dem Film „Die fabelhafte Welt der Amélie“ präsentierte Eva Besgen (10b) das bekannte Stück von Yann Tiersen „Comptine d’un autre été: L’après-midi“. Vor der Zeugnisübergabe richteten die Klassenleitungen persönliche Worte an ihre Klassen, mit besten Wünschen für die Zukunft, vor allem auch für die nächste „Etappe“, eine Ausbildung oder den Besuch einer weiterführenden Schule.
Birgit Herrmann
Weiter lesen
© Stefan
© Stefan Christ

Wasserski statt Klassenfahrt

16.06.2021
Der Artikel folgt noch.
Weiter lesen
© Josephine
© Josephine Ottersbach

Baumpflanz-Aktion vom 14.06.2021

14.06.2021
Die Natur und die Abschlussklasse 2021 der nun endenden Erzb. Realschule Sankt Josef wurden am 14. Juni 2021 um etwa 11:10 Uhr miteinander vereint, um den besonderen Abschluss des letzten Realschul-Jahrgangs zu zelebrieren. Die Idee für diese besondere Feierlichkeit der "Baumpflanz-Aktion" gab hierbei Herr Pfarrer Kürbig, welcher zum Schluss auch die Segnung des Baumes durchführte. Des Weiteren übernahm Herr Herrmann die allumfassende Organisation für diese Aktion und den anschließenden Umtrunk in der neuen Mensa. Der bei der Festlichkeit eingepflanzte Ahornbaum wurde speziell vom Architekten des Erzbistums, Peter Thein, sowie der Garten- und Landschaftsbau GmbH Gräfe ausgesucht. Die großzügige Finanzierung des Baums wurde hierbei vom Erzbistum Köln, der Firma Gräfe und dem Förderverein von Sankt Josef übernommen. Nennenswert ist an dieser Stelle auch das eigens für diesen Anlass entworfene Schild im Auftrag von Frau Alicata, das zukünftig an den letzten Realschul-Jahrgang erinnern soll. „Dieser Gedenkbaum wird sich entfalten, so wie wir in den letzten 6 Jahren gewachsen sind.“ wird die Aufschrift sein, die von den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 gemeinsam mit dem SV-Team vertreten durch Frau Prümm und Herrn Buchholz entwickelt wurde. Während der Feierlichkeit zum Einpflanzen des Baums haben Herr Rost, Frau Wagner vom Förderverein, Herr Vandamme von der Firma Gräfe, Herr Herrmann als Abteilungsleitung, das SV-Team vertreten durch die Schülersprecherinnen sowie Herr Pfarrer Kürbig zu Ehren der Einpflanzung des Ahornbaums und des Abschlussjahrgangs eine kurze Rede gehalten. Im Anschluss fand nach der Zeremonie der Umtrunk statt, welcher mit Hilfe des Caterings und Dank der Eltern der Klassenstufe 10, konkret durch Frau Maur, Frau Schlüter und Frau Wallbröhl, stattfinden konnte. Dies war eine besondere Feierlichkeit , die nicht nur den letzten Realschulabschluss-Jahrgang ehrt, sondern auch die Gemeinschaft an Sankt Josef zukünftig weiterhin stärkt.
Linda Rößler
Klasse 10a
Weiter lesen
© Stefan
© Stefan Christ

Pressemitteilung vom 23.04.2021: Bau der Turnhalle

23.04.2021
Bad Honnef. Im Bauprojekt rund um die Gesamtschule St. Josef in Bad Honnef beginnt die nächste wichtige Etappe.
Weiter lesen
Bauprojekt "Turnhalle"
©
Bauprojekt "Turnhalle"
© Adenauer

Klasse 10a verfasst Lyrik zum Thema „Stadt im Lockdown“

07.03.2021
Lyrik und Jugendliche – kann das gutgehen? Wie findet man die Tür zur Poesie, zur Großstadtlyrik, die in Klassenstufe 10 behandelt wird? Die Klasse 10a hat sich Gedanken gemacht:
Weiter lesen


© Stefan
© Stefan Christ

Mensa

Bild ohne Beschreibung

Stundenplan

Bild ohne Beschreibung

Förderverein

Bild ohne Beschreibung

Elternbriefe

Bild ohne Beschreibung