•  

    Erzb. Gesamtschule
    Sankt Josef in Bad Honnef

  •  

    Erzb. Gesamtschule
    Sankt Josef in Bad Honnef

  •  

    Erzb. Gesamtschule
    Sankt Josef in Bad Honnef

  •  

    Erzb. Gesamtschule
    Sankt Josef in Bad Honnef

Christliches Profil

© Caroline
© Caroline Gölker

Mint

Bild ohne Beschreibung

BNE

Bild ohne Beschreibung

Herzlich Willkommen in der Erzb. Gesamtschule Sankt Josef


Stellenangebote
Schulteam
© Stefan Christ
Schulprogramm
© Stefan Christ
Schulgebäude
© Stefan Christ

Wichtige Mitteilungen

Liebe Schulgemeinde,
unsere Schulverwaltung bzw. das Sekretariat ist aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens für persönliche Anfragen geschlossen. Nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung können wir Sie und euch in dringenden Ausnahmefällen persönlich empfangen. Wir sind telefonisch zu unseren gewohnten Öffnungszeiten sowie per E-Mail erreichbar. Herzlichen Dank für euer und Ihr Verständnis!

Aktuelle Regelungen
Sollte jemand Krankheitssymptome bei sich bemerken oder eine rote Corona-Warnung auf dem Handy erhalten, so soll diese Person für mindestens 24 Stunden - gerne auch 48 Stunden - zu Hause bleiben. Wenn keine Symptome auftreten, kann die Person nach einem Tag - besser nach zwei Tagen - die Schule wieder besuchen.

Sie möchten Ihr Kind an unserer Schule anmelden?
Informationen rund um die Schule können Sie in der Broschüre Gesamtschule und zu den von uns angebotenen Abschlüssen in der Übersicht Abschlüsse an der Gesamtschule erhalten. Offene Fragen wie z. B. zum Aufnahmeverfahren, können Sie in den FAQ Gesamtschule sicherlich beantwortet finden. Wenn Sie sich einen persönlichen Eindruck von unserer Schule verschaffen wollen, kommen Sie gerne zum Informationsabend für die Grundschulklassen 3/4 (Mittwoch, 03.11.2021 um 19:30 Uhr, Forum) zu uns in die Schule. Darüber hinaus findet bald (Samstag, 06.11.2021 ab 10:00 Uhr, nach aktuellem Stand nach der 3G-Regel) bei uns der Tag der offenen Tür statt. Vereinbaren Sie gerne für den Fall der Anmeldung Ihres Kindes an unserer Schule einen Termin über das Sekretariat - den Anmeldebogen finden Sie hier. Kontakt: 02224 6131 oder

Informationen zur Beantragung der Schülertickets
Eine Übersicht über die Abfahrtszeiten der Busse finden sie hier.
Elternbrief für NRW, Elternbrief für RLP, VRS-Schülerticket

Baublog St. Josef
https://bau.sankt-josef-honnef.de/


Wir bitten Sie und euch darum, sich auf der Homepage regelmäßig zu informieren.
Für Rückfragen stehen Ihnen und euch alle Lehrkräfte zur Verfügung.

Download aktueller Eltern-Schüler-Brief:

Eltern-Schüler-Brief vom 14.09.21
Letzte Aktualisierung: 14.09.2021 22:08


Download aktueller Josef-Brief

Josef-Brief vom 14.09.21
Letzte Aktualisierung: 07.09.2021 18:37



Juniorwahl: Jetzt geht es an die Wahlurne!

22.09.2021
Am 22. und 23. September (Mittwoch und Donnerstag) geht es für rund 240 Schülerinnen und Schüler der Erzb. Gesamtschule St. Josef bei der Juniorwahl an die Wahlurne. Bei der Juniorwahl geht es um das Üben und Erleben von Demokratie. In den letzten Wochen stand das Thema „Demokratie und Wahlen“ auf dem Stundenplan und nun geht es – wie bei der „echten“ Bundestagswahl am 26. September 2021 – für die Schülerinnen und Schüler mit Wahlbenachrichtigung und Ausweis in das Wahllokal im Foyer. Die Wahlhelferinnen und -helfer, die vorher die Wählerverzeichnisse angelegt haben und später die Stimmen auszählen, übernehmen aktiv Verantwortung und sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Wahl. Die ausgelaufene Realschule nahm bereits an der Juniorwahl teil und auch die neue Gesamtschule hat nun das Projekt fest in ihr Projektangebot aufgenommen. Landesweit sind über 4.400 Schulen mit über 1,4 Millionen Schülerinnen und Schülern am Projekt beteiligt: https://www.juniorwahl.de/juniorwahl-btw-2021.html Die Juniorwahl zur Bundestagswahl wird gefördert durch den Deutschen Bundestag, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie die Bundeszentrale für politische Bildung. Seit 1999 wird die Juniorwahl als „best-practice-Projekt“ zur politischen Bildung bundesweit zu Landtagswahlen, Bundestagswahlen und Europawahlen durchgeführt. Seither haben sich schon mehr als 3 Millionen Jugendliche beteiligt, wodurch die Juniorwahl zu den größten Schulprojekten in Deutschland zählt.
Wahlergebnis
Das Ergebnis der Juniorwahl wird am Wahlsonntag, den 26. September 2021 um 18:00 Uhr auf www.juniorwahl.de veröffentlicht.
Weiter lesen
© Juniorwahl 2021
© Juniorwahl 2021 kontakt@juniorwahl.de

MINT-freundliche Schule

08.09.2021
Am 8. September 2021 wurde die Erzb. Gesamtschule St. Josef erneut als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet. In einer Online-Veranstaltung wurden in NRW insgesamt 107 Schulen als "MINT-freundliche Schule" geehrt. Die Ehrung der MINT-freundlichen Schulen in Nordrhein-Westfalen steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK). Mit der Auszeichnung als MINT-freundliche Schule wird unsere Profilbildung im MINT-Bereich bestätigt. Wir weisen nach, dass wir bestimmte Kriterien im MINT-Bereich erfüllen. So bieten wir ein relativ breites Angebot an: Im Wahlpflichtbereich Naturwissenschaften können unsere Schülerinnen und Schüler zwischen zwei unterschiedlichen Schwerpunkten wählen, Chemie/Biologie/Ernährungslehre und Physik/Informatik/Technik. Weitere MINT Angebote bieten wir im AG-Bereich mit Robotik, Experiment-AG, Bio-AG sowie im Bereich der Ergänzungsfächer mit „St. Josef 2.0“ an. Seit dem Schuljahr 2020/2021 wird Technik ab Klassenstufe 5 unterrichtet. Während in den unteren Jahrgangsstufen das Arbeiten im Technikraum mit einfachen Werkzeugen und Holzbearbeitung im Fokus stehen, werden in den höheren Jahrgangsstufen besonders die Themen Energiegewinnung, Elektrotechnik und Informatik vermittelt. Im Unterricht werden dazu elektrische Schaltungen eigenständig geplant und selbstständig angefertigt. Damit werden elementare Grundlagen für das grundlegende Verständnis von digitalen Schaltungen gelegt. Möglich ist dies, weil wir im Oktober 2020 einen neu eingerichteten Technikraum bezogen haben. Dass die Schüler viel Spaß dabeihaben, zeigt sich auch an der erfolgreichen freiwilligen Teilnahme an Wettbewerben, z.B. zdi-Robotik oder Mathematik-Wettbewerben.
Beate Fabiszisky (Arbeitskreis MINT)
Weiter lesen
© Beate
© Beate Fabiszisky

St. Josef nimmt an der Juniorwahl teil

02.09.2021
Die Juniorwahl ist ein deutschlandweit bekanntes Projekt, das anlässlich von Bundestags- oder Europawahlen seit vielen Jahren v.a. an Schulen durchgeführt wird (www.juniorwahl.de). Schülerinnen und Schülern soll es ermöglicht werden, das Wählen schon vor dem Erreichen des Wahlalters auszuprobieren. Die Politik- und Geschichtslehrkräfte von St. Josef bereiten die Klassen der Jahrgangsstufen 9 und 10 auf den Wahltag Ende September - in der Woche vor der Bundestagswahl – vor. Den Wahlakt und die Stimmauszählung organisieren die Schülerinnen und Schüler nach vorheriger Einweisung selbst. Dank einer großzügigen Unterstützung des Fördervereins St. Josef e.V. kann unsere Schule in diesem Jahr an der Juniorwahl teilnehmen. Ein herzliches Dankeschön dafür! Nun heißt es sich zu informieren und die eigene politische Position zu bestimmen– und dann auf zur Stimmabgabe!
André Kost
Weiter lesen
Der Förderverein St. Josef e.V. hat eine „Demokratie-Aktie“ erworben, damit unsere Schule an der Juniorwahl teilnehmen kann.
© André
Der Förderverein St. Josef e.V. hat eine „Demokratie-Aktie“ erworben, damit unsere Schule an der Juniorwahl teilnehmen kann.
© André Kost

Herzlich Willkommen

19.08.2021
Mitte August ist es wieder soweit: Am 19. August 2021 ist der erste Schultag der neuen Klassenstufe 5 an der Erzb. Gesamtschule St. Josef. Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Kirche St. Johann Baptist in Bad Honnef werden alle gemeinsam das Schuljahr begrüßen und von der Schul- und Klassenleitung Willkommen geheißen. „Aufgrund der großen Nachfrage werden wir vier fünfte Klassen mit jeweils im Schnitt 26 Schülerinnen und Schüler haben“, erklärt Annette Wolter-Schmitt, Abteilungsleiterin für die Klassen 5 bis 7. „Wir möchten gerne vielen Kindern die Chance geben, an unsere Schule zu kommen.“ Und nicht nur ein nagelneues Schulgebäude wartet auf die Neuankömmlinge. Neben vielen neuen Schulfächern, werden die Schülerinnen und Schüler der neuen Klassenstufe 5 auch die Gelegenheit bekommen, sich nachmittags in eine AG einzutragen. „Im letzten Schuljahr gab es unter anderem eine Fußball-, Orchester-, Sport- und Spiele- sowie eine Mädchen-AG. Das wird sich im neuen Schuljahr etwas verändern, aber auf jeden Fall wird man auch weiterhin ein Instrument neu erlernen und die Fortgeschrittenen im Orchester spielen können“, erklärt Wolter-Schmitt. Schulleiter Stefan Rost hofft, „dass wir uns ganz viel in Präsenz begegnen werden und es möglichst ein normales Schuljahr 2021/22 werden wird.“ Er bittet die Eltern der zukünftigen Fünfer darum, vor dem ersten Schultag auf die Homepage zu schauen, um je nach Pandemiegeschehen den konkreten Ablauf an diesem Tag zu erfahren. Doch bis es soweit ist, warten zunächst einmal sechs wunderbare lange Ferienwochen auf die „Kleinen“, die bald zu den Großen gehören werden.
Caroline Gölker

Download Materialliste
Download Elternbrief zur Einschulung
Weiter lesen
© Caroline
© Caroline Gölker

Sommer-Extra-Lernzeit

13.08.2021
„Wir arbeiten viel, haben aber auch viel Spaß“, sagen Jessica und Yagmur und kichern dabei. Wenn die Arbeitsblätter geschafft sind, wollen die Schülerinnen der Klassenstufe 7 in der Pause auf dem Sportplatz Fußball spielen. Während die Klassenkameradinnen und Klassenkameraden im Urlaub noch ausschlafen, haben die beiden Mädchen die letzten beiden Wochen der Ferien genutzt, um freiwillig die Schulbank zu drücken. Im Zuge von Förderprogrammen des Landes NRW konnten die Eltern der St. Josef Gesamtschule erstmals auf dieses Angebot zurückgreifen: „Schülerinnen und Schüler, die coronabedingt Lücken schließen wollten, haben an dem Nachhilfeunterricht teilgenommen“, erklärt der Koordinator des Ganztags, Johannes Buchholz. Gemeinsam mit seiner Kollegin, Petra Wessely, hat er den Kontakt zu der Nachhilfeorganisation SalzZ aufgenommen und im Vorfeld die Fachlehrkräfte kontaktiert, um zu klären, in welchen Bereichen Unterstützung notwendig ist. „Über 60 Schülerinnen und Schüler wurden von 12 Kursleitungen betreut. Diese sind selber Pädagogen oder haben ihr Fach studiert“, sagt Juliana Arciniegas. Die Spanischlehrerin hat die Nachhilfe im Schulgebäude koordiniert und auch eine Gruppe betreut. Ihr Resümee nach zwei Wochen: „Es lief gut. Viele waren sehr konzentriert und haben gelernt, wie sie auch alleine arbeiten können.“ Täglich von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr wurde gepaukt, vor allem in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Aber auch Fächer wie Französisch, Spanisch, Biologie und Physik standen auf dem Programm. Daneben sorgte gemeinsames Spielen, Filme schauen oder Diskussionen für die notwendige Abwechslung. „Ich habe von einer Schülerin sogar gehört, dass sie sich für das neue Schuljahr jetzt richtig gut vorbereitet fühlt“, meint Petra Wessely. Sie geht davon aus, dass im kommenden Sommer das kostenlose Angebot für die Schülerinnen und Schüler der Schule fortgeführt werden soll.
Caroline Gölker
Weiter lesen
© Stefan
© Stefan Christ

Radfahr-Geschichten

12.07.2021
Weiter lesen
©
© General-Anzeiger


© Stefan
© Stefan Christ

Mensa

Bild ohne Beschreibung

Stundenplan

Bild ohne Beschreibung

Förderverein

Bild ohne Beschreibung

Elternbriefe

Bild ohne Beschreibung