•  

    Erzb. Gesamtschule
    Sankt Josef in Bad Honnef

  •  

    Erzb. Gesamtschule
    Sankt Josef in Bad Honnef

  •  

    Erzb. Gesamtschule
    Sankt Josef in Bad Honnef

  •  

    Erzb. Gesamtschule
    Sankt Josef in Bad Honnef

Christliches Profil

© Stefan
© Stefan Christ

MINT Schule

Bild ohne Beschreibung

BNE Schule

Bild ohne Beschreibung

Oberstufe

© Stefan
© Stefan Christ

St. Josef News

© Stefan
© Stefan Christ

Stellenangebote

© Stefan
© Stefan Christ

Herzlich Willkommen in der Erzb. Gesamtschule Sankt Josef


Schulteam
© Stefan Christ
Schulprogramm
© Stefan Christ
Schulgebäude
© Stefan Christ

Wichtige Mitteilungen

Liebe Schulgemeinde,
bitte beachten Sie, dass es zum Schutz und zur Aufrechterhaltung des Schulbetriebs aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens unbedingt nötig ist, von persönlichen Anfragen im Sekretariat abzusehen. Wir können Sie nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung und in dringenden Ausnahmefällen persönlich empfangen. Wir sind telefonisch zu den gewohnten Öffnungszeiten sowie per E-Mail erreichbar. Weiterhin ist es aufgrund unserer Hygienevorschriften nicht möglich, dass Sie sich selbstständig ins Schulgebäude begeben. Bitte melden Sie sich hierzu ebenfalls vorher im Sekretariat an. Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Verständnis.

Schuljahr 2022/2023
Liebe Schülerin, lieber Schüler,
wir hoffen, du hattest schöne Ferien und du hast dich gut erholt. Wir freuen uns darauf, dich bald in der Schule wiederzusehen.
Klassenstufe 6 bis 10
Herzlich willkommen zurück! Dein erster Schultag in diesem Schuljahr beginnt am Mittwoch (10. August 2022) um 07:55 Uhr. Du wirst eine Klassenleitungsstunde mit deinem Klassenleitungsteam haben und den Gottesdienst besuchen (oder andersherum) und im Anschluss deine ersten Unterrichtsstunden haben. Beachte, dass im nächsten Schuljahr das 70-Minuten-Modell gilt und dein Tag bereits um 15:10 Uhr enden wird. Alle weiteren Informationen erhältst du durch dein Klassenleitungsteam am ersten Schultag.
Klassenstufe 5
Wir heißen dich nochmal ganz herzlich an St. Josef willkommen und freuen uns sehr auf dich! Das neue Schuljahr beginnt für dich am Donnerstag (11. August 2022) um 09:15 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Johann Baptist in Bad Honnef. Nach dem Gottesdienst gehst du mit deiner neuen Klasse und deinem Klassenleitungsteam zur Schule in deinen neuen Klassenraum. Gegen ca. 11:30 Uhr, spätestens um 11:45 Uhr endet dein erster Schultag. Alle weiteren Informationen erhältst du durch dein Klassenleitungsteam.
Oberstufe
Herzlich Willkommen in der Oberstufe an St. Josef! Wir sind schon ganz gespannt auf dich und unseren ersten Oberstufenjahrgang. Du hast bereits alle Informationen in Form von Elternbriefen oder als E-Mail erhalten.
Wir wünschen uns allen ein schönes und gelungenes Schuljahr an St. Josef!
Dein Schulteam

Was tun, wenn ... ?
... ich mein Kind an der Schule anmelden möchte? Lesen Sie hier weiter.
... ich ein Schülerticket beantragen möchte? Lesen Sie hier weiter.
... ich mein Kind zum Mittagessen anmelden möchte? Lesen Sie hier weiter.
... ich mich über den Fortschritt des Schulgeländes informieren möchte? Besuchen Sie https://bau.sankt-josef-honnef.de/ .
... sich mein Kind für die OBERSTUFE des Schuljahres 2022/2023 interessiert? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen (Anmeldezeitraum, Informationsabend, Formulare, u. v. m.).

Aktuelle Corona-Regelungen
Vor dem Hintergrund der aktuellen Pandemiesituation empfiehlt es sich, auch eigenverantwortlich weiterhin auf bewährte Infektionsschutzmaßnahmen zurückzugreifen und auf diese Weise dazu beizutragen, dass die gesundheitlichen Risiken durch die Corona-Pandemie in den Schulen weiterhin möglichst gering bleiben. So tritt auch in der Schule ein eigenverantwortlicher Umgang mit dem Virus stärker in den Vordergrund und wird durch die Schulen aktiv unterstützt: Abstände sollten da eingehalten werden, wo dies sinnvoll möglich ist. Regelmäßiges Händewaschen sowie das freiwillige Tragen einer Maske werden empfohlen. Das regelmäßige Lüften der Klassenräume wird beibehalten.
Testungen:
(1) Ihr Kind erhält am ersten Unterrichtstag die Möglichkeit, sich in der Schule mit einem Antigenselbsttest zu testen.
(2) Sie erhalten im Übrigen Antigenselbsttests, die Ihr Kind mit nach Hause bekommt und dort anlassbezogen anwenden kann, das bedeutet bei Vorliegen von Covid-19-Symptomen oder wenn eine haushaltsangehörige Person mit Corona infiziert ist. Hierzu bekommt Ihr Kind monatlich max. 5 Tests mit nach Hause.
(3) Das Weiteren erhalten die Schulen Antigenselbsttests, die für anlassbezogene Testungen von Schülerinnen und Schülern dienen, wenn diese während des Schultags offenkundige Symptome einer Atemwegsinfektion aufweisen. In diesem Fall fordert die Lehrkraft bzw. verantwortliche Betreuungsperson Ihr Kind zu einem Test auf.
(4) Auf den Test kann verzichtet werden, wenn Sie Ihrem Kind eine formlose, schriftliche Bestätigung mit Ihrer handschriftlichen Unterschrift in Papierform mitgeben, aus der hervorgeht, dass ein Test mit negativem Ergebnis am selben Tag vor dem Schulbesuch zuhause durchgeführt wurde.
(5) Nur bei einer offenkundigen deutlichen Verschlechterung der Symptome im Tagesverlauf erfolgt hier eine erneute Testung in der Schule.
(6) Bei einem positiven Test gelten die vom Land weiterhin vorgegebenen Quarantäne- und Isolationsmaßnahmen.
Masken:
Die Maskenpflicht in der Schule entfällt, bleibt aber empfohlen (siehe oben). Das Tragen von Masken in den öffentlichen Verkehrsmitteln besteht weiterhin.
Infektionsgeschehen:
Sollte Ihr Kind Kontaktperson oder selbst infiziert sein, würden wir uns freuen, wenn Sie das Sekretariat, gerne zusätzlich auch die Klassenleitung zeitnah entsprechend informieren. Alles Weitere klären Sie mit dem zuständigen Gesundheitsamt ab.
Weitere Informationen finden Sie hier:
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/
https://www.schulministerium.nrw/aktuelles-zum-schulbetrieb-und-corona


Wir bitten Sie und euch darum, sich auf der Homepage regelmäßig zu informieren.
Für Rückfragen stehen Ihnen und euch alle Lehrkräfte zur Verfügung.

Download aktueller Eltern-Schüler-Brief:

Eltern-Schüler-Brief vom 29.04.22
Letzte Aktualisierung: 29.04.2022 12:54


Download aktueller Josef-Brief

Josef-Brief vom 29.04.22
Letzte Aktualisierung: 30.01.2022 18:46



St. Josef Gesamtschule vergibt die ersten Abschlüsse

15.06.2022
Im August 2016 besuchten die ersten Kinder die neu ins Leben gerufene Sankt Josef Gesamtschule. Es war ein heißer Monat. Fast sechs Jahre später, am 15. Juni 2022, feierten diese ehemaligen Kinder und nun Jugendlichen mit weiteren Weggefährtinnen und Weggefährten, die während der letzten Jahre zu Sankt Josef kamen, ihren wohlverdienten Abschluss.
Es war ein heißer Tag. Die Erleichterung war spürbar, da die Pandemie dafür Sorge trug, dass die Schülerinnen und Schüler unter besonderen Bedingungen bis zum Ziel härter kämpfen mussten, als es üblich ist. Das gemeinsame Ende und die verschiedenen Neuanfänge wurden in dem zum Nachdenken anregenden ökumenischen Gottesdienst, der auf unnachahmliche Weise von Schulseelsorger Pfarrer Kürbig zelebriert wurde, angesprochen. An seiner Seite stand Pfarrerin Beuscher, die ebenfalls schöne Worte fand, um die Absolventinnen und Absolventen zu verabschieden.
Weiter lesen

Spendenlauf

13.06.2022
Am Montag, den 2. Mai 2022 fand endlich der Spendenlauf unserer Schule, der Erzbischöflichen Gesamtschule St. Josef in Bad Honnef statt. Dabei wurden insgesamt nahezu1400 Runden gelaufen, also etwa 5600 km. Schnell kamen an die 2400 Spenden von rund 20.000 Euro zusammen. Weitere Überweisungen gingen täglich ein, sodass man schon nach kurzer Zeit von einem sehr erfolgreichen Lauf sprechen konnte.
Nun ist die Gesamtsumme von 35.506,54 € durch den Förderverein von St. Josef bestätigt und die symbolischen Schecks konnten an die Empfänger, die Bürgerstiftung der Stadt Bad Honnef und den Förderverein des erzbischöflichen St. Angela Gymnasiums in Bad Münstereifel, übergeben werden. Hierzu kamen am Montag, den 13. Juni 2022 jeweils ein Vertreter bzw. eine Vertreterin in die St. Josef Gesamtschule, für die Bürgerstiftung der Stadt Bad Honnef Paul Friedrich und für die von der Flut Betroffenen des St. Angela Gymnasiums Schwester Johanna Maria. Als Vertreterin für den Förderverein von St. Josef, ohne den der Spendenlauf in dieser Form nicht hätte stattfinden können, war Manuela Wagner vor Ort.
Stolz überreichte Schulleiter Stefan Rost die symbolischen Schecks in einer Höhe von 21.303, 86 € und 14.202,58 €. Sowohl Pau Friedrich wie auch Schwester Johanna Maria waren überwältigt von den erlaufenen Spenden. In diesem Zuge ehrte der Schulleiter auch die Klasse 5c, die den höchsten Spendenbeitrag erlaufen und deshalb für das kommende Schuljahr 2022/2023 einen zusätzlichen Wandertag erhalten hat.
S. Marr
Weiter lesen
Sedika Marr (Organisation Spendenlauf), Paul Friedrich (Vorstand Bürgerstiftung Bad Honnef), Stefan Rost (Schulleiter), Schwester Johanna Maria (St. Angela, Bad Münstereifel), Manuela Wagner (Vorsitzende Förderverein
Sedika Marr (Organisation Spendenlauf), Paul Friedrich (Vorstand Bürgerstiftung Bad Honnef), Stefan Rost (Schulleiter), Schwester Johanna Maria (St. Angela, Bad Münstereifel), Manuela Wagner (Vorsitzende Förderverein St. Josef) - © S. Christ [13.06.2022]

Domwallfahrt 9

21.06.2022
Die diesjährige Domwallfahrt der 9. Jahrgangstufe fand am 21. Juni bei strahlendem Sonnenschein statt. Am Vormittag standen Workshops statt mit Besuchen der Diözesanstelle "Berufe der Kirche", der Schwangerschaftskonflikt-Beratungsstelle "esperanza" der Caritas Köln, der Beratungsstelle "Umsteuern - Robin Sisterhood" für Missbrauchsopfer in der Kirche, des Notel (einer Notschlafstelle für drogenabhängige Odachlose), der Jugendkirche "CRUX" und der Bahnhofsmission. Zwei Gruppen nahmen an einer Domführung teil und eine Gruppe bestieg den Südturm des Domes und besichtigte die Domschatzkammer. Nach dem Mittagsgebet im Dom und dem Pilgerweg zum Schrein der Heiligen Drei Könige mit dem besonderen Unterschreiten des Schreins blieb noch genügend Zeit zum Besuch der Kölner Innenstadt.
Pfr. Torsten Kürbig
Weiter lesen
© Pfr. T.
© Pfr. T. Kürbig

Altenbergwallfahrt 6

01.06.2022
In diesem Jahr fand am 1. Juni zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder die Fußwallfahrt der 6. Klassen aller Erzbischöflichen Schulen nach Altenberg statt. Nach einer Wanderung von Odenthal aus folgte im Altenberger Dom der Gottesdienst mit Weihbischof Ansgar Puff.
Pfr. Torsten Kürbig
Weiter lesen
© Pfr. T.
© Pfr. T. Kürbig

Einander annehmen - miteinander wachsen

17.05.2022
Auch in diesem Jahr hat sich die Schulgemeinschaft von St. Josef am 17. Mai 2022, dem Internationalen Tag gegen Homophobie, durch Aufhängen der Regenbogenfahne beteiligt. Diese Aktion entspricht unserem Schulmotto: "Einander annehmen - miteinander wachsen" und dem Gebot Jesu: "Liebe Deinen Nächsten wie dich selbst." Jede Mitschülerin oder jeden Mitschüler, jede Lehrkraft in ihrem bzw. seinem So- und Andersein anzunehmen und nicht zu bewerten ist für uns an St. Josef sehr wichtig und wir solidarisieren uns mit allen Menschen in ihrer Einzigartigkeit als von Gott gewolltes und ohne Bedingung geliebtes Kind Gottes.
Pfr. Torsten Kürbig
Weiter lesen
© Pfr. T.
© Pfr. T. Kürbig

Spendenlauf

02.05.2022
Am Montag, den 2. Mai 2022 fand endlich der Spendenlauf unserer Schule, der Erzb. Sankt-Josef Gesamtschule in Bad Honnef statt. Alle, Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer, trafen sich um 7:50 Uhr am Menzenberger Stadion. Zunächst kamen wir klassenweise an den Sitzplätzen auf der Tribüne zusammen, testeten uns und erhielten unsere Stempelkarten für den Lauf. Danach fand ein religiöser Impuls der Fachschaft Religion statt. Darauf folgte eine Ansprache von einem Vertreter des Bürgervereins und endlich, um 8:30 Uhr eröffnete Herr Rost den Lauf. Dann liefen alle Klassen nacheinander los.
Der Jahrgang 5 startete, gefolgt von den 6ern, 7ern, bis schließlich die 10er an der Reihe waren und auch loslaufen konnten. Herr Rost und einige andere Lehrer und Lehrerinnen liefen auch mit. Herr Rost hielt, während er lief, eine Friedensflagge hoch. Alle Schülerinnen und Schüler starteten sehr motiviert und gut gelaunt. Bis 12:00 Uhr liefen alle! Manche, die eine Pause brauchten, setzten sich auf die Tribüne oder den Rasen, aßen und tranken etwas und viele liefen dann auch wieder los. Einige Schüler halfen bei den Stempelstationen oder der Trinkstation. Der Förderverein stellte kostenlose Getränke zur Verfügung, sodass man während des Laufs stets seinen Durst stillen konnte. Der Jahrgang 10 veranstaltete einen Kuchenverkauf, so war auch für Leckereien gesorgt. Nach jeder gelaufenen Runde erhielt man einen Stempel auf seiner Stempelkarte. Einige machten einen Wettkampf daraus und liefen die Runden um die Wette. Auf diese Weise kamen viele gelaufene Runden zusammen. Auch die Rollstuhlfahrer waren hochmotiviert und haben alles gegeben. Es ist erstaunlich, wie viele Runden von so vielen Schülern und Schülerinnen gelaufen wurden, um Spenden für die Schule in Bad Münstereifel und für die Ukraine zu sammeln.
Um 12:00 Uhr wurde das Sportgelände gemeinsam aufgeräumt: Alle Stationen wurden abgebaut, die Tische auf einen Anhänger geladen und der Müll eingesammelt. Weil alle gemeinsam mit anpackten, war alles schnell aufgeräumt. Insgesamt wurden an die 1400 Runden gelaufen, also ca. 5600 km. Bisher sind 2400 Spenden eingegangen von etwa 20.000,00 Euro. Täglich gehen weitere 20 bis 30 Überweisungen ein, sodass man jetzt schon von einem sehr erfolgreichen Lauf sprechen kann. Wir alle können sehr stolz auf unser Mitwirken und unseren Elan sein!
Alley-Jane und Lena
Weiter lesen
© S.
© S. Christ

Mensa

Bild ohne Beschreibung

Stundenplan

Bild ohne Beschreibung

Förderverein

Bild ohne Beschreibung

Elternbriefe

Bild ohne Beschreibung