Weihnachtsstimmung an St. Josef

21.12.2021
Angel mit den Engeln und Hirten
© Caroline
Angel mit den Engeln und Hirten
© Caroline Gölker

Mit einem Krippen- und einem Theaterspiel hat die Klasse 6a am Dienstagabend Eltern und Geschwister in der Aula der Schule in Weihnachtsstimmung versetzt. Vor Beginn der Aufführung ist die Aufregung groß, Mikrofone werden getestet und es herrscht Gewusel. Doch als das Scheinwerferlicht auf die Gesichter fällt, sind alle konzentriert und können ihren Text. Unter der Leitung von Birgit Herrmann spielen die Schülerinnen und Schüler zunächst die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht der Hirten nach, denen in jener Nacht die Engel erschienen sind und die daraufhin in der Krippe Maria und Josef begegnen. Als dann im zweiten Teil „Angel geht ein Licht auf – ein etwas anderes Weihnachtsstück“ aufgeführt wird, laufen die Kinder zu Hochform auf. Beeindruckend und souverän spielen sie ihre Rollen, lesen vor, bedienen die Technik, bauen das Bühnenbild um und soufflieren professionell. „Wir haben nur zwei Wochen geübt“, erklärt die Klassenlehrerin Theresa Rüddel. Das sieht man dem Stück nicht an: Die 14-jährige Angel (alias Julia/ Lara) zickt wunderbar und stellt Weihnachten in Frage, der Vater (alias Jonas), mit Perücke und Krawatte gekleidet, lässt einen durch seine unbeholfene Art schmunzeln und der hübsche Lenni (alias Michael/ Jan-Luka) marschiert extrem cool über die Bühne. Und als am Schluss Fiona sehr berührend am Klavier ein Weihnachtslied vorspielt, scheint einem die Botschaft von „Angel“ ganz nah: „Fürchtet euch nicht! Sieh, ich verkünde euch große Freude, die allem Volk widerfahren ist, denn euch ist heute der Heiland geboren“.
Caroline Gölker

Mensa

Bild ohne Beschreibung

Stundenplan

Bild ohne Beschreibung

Förderverein

Bild ohne Beschreibung

Elternbriefe

Bild ohne Beschreibung